Henrik Ernst

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Eltern, liebe Dojo-Mitglieder,

die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus haben leider besorgniserregende Ausmaße erreicht, die unsere Lebenssituation in erheblicher Weise beeinträchtigen und uns alle vor eine der größten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen stellen.

Nach Abwägung der Gesamtumstände und unter Berücksichtigung der Empfehlungen und Appelle des DOSB, karatesportlicher Fachverbände und des Sportamtes Wiesbaden haben wir uns nach vereinsinterner Abstimmung dazu entschlossen, den kompletten Trainingsbetrieb vorläufig (bis zum 17.04.2020) einzustellen, um jegliches Infektionsrisiko für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unserem Dojo auszuschließen.

Sofern sich eine Änderung/Verbesserung der Situation schon vorher abzeichnen sollte, werden wir selbstverständlich den Trainingsbetrieb unverzüglich fortsetzen bzw. die Wiederaufnahme per Mail und auf unserer Internetseite ankündigen.

Als leidenschaftliche Karateka bedauern wir sehr, unseren Trainingsbetrieb zum ersten Mal seit unserer Vereinsgründung äußeren Einflüssen unterordnen zu müssen, sehen jedoch keine andere Möglichkeit, um jedwedes Risiko auszuschließen und bitten daher um Verständnis für diese Entscheidung.

Herzlichen Dank und Oss,

Der Vereinsvorstand des Karate Dojo Wiesbaden e. V.

Kinder und Jugendliche für Karate als Wettkampfsport zu begeistern, gehört zu den wesentlichen Zielen in unserem Dojo.

Samstag, 11 Januar 2020 19:43

Karate goes Olympia 2020

Olympia-2020: ZDF-Reporter zu Besuch bei der Karate-Elite Japans

Sonntag, 01 Dezember 2019 16:43

Krav Maga – ab sofort im Dojo

Krav Maga (hebräisch „Kontaktkampf“) ist ein effektives Selbstverteidigungssystem, das sich durch besondere Realitätsnähe auszeichnet. Das von Imrich Lichtenfeld (25.05.1910 - 09.01.1998) entwickelte, rein auf Selbstschutz ausgerichtete Nahkampfsystem, nutzt bevorzugt Schlag- und Tritttechniken, beinhaltet aber auch Griff- und Hebeltechniken sowie Elemente des Bodenkampfs. Dojo-Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen, das neue Trainingsangebot in unserem Dojo auszuprobieren. Das Training unter der Leitung von Toni Viola findet immer Dienstags und Freitags von 17:30 - 19:00 Uhr sowie von 19:00 - 20:30 Uhr, jeweils für Anfänger und Fortgeschrittene, statt.

Nähere Infos findet ihr auf der Homepage der Krav Maga Union Wiesbaden

Sonstige Anfragen könnt ihr gerne per E-Mail oder telefonisch an folgende Erreichbarkeiten richten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Tel: 0178 6276591

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Krav Maga Union Wiesbaden und wünschen Toni, seinem Trainer-Team und allen Mitgliedern viel Erfolg!

Der Vorstand

Karate Dojo Wiesbaden e.V.

Schauspieler Henning Baum berichtet über seine Erinnerungen als Karateka in Bochum

Mitreißenden Einsatz zeigten die Geschwisterkinder Sanah, Salwa und Suleiman an diesem Wochenende auf dem Sanyuro-Cup in Maintal mit über 200 Teilnehmern.

Donnerstag, 26 September 2019 15:36

5 Platzierungen beim 5. Rhein Main Karate Cup

Glänzend präsentierten sich die Nachwuchs-Wettkämpfer und Wettkämpferinnen aus unserem Dojo auf dem 5. Rhein Main Karate Cup in Ginsheim-Gustavsburg.

Wertungskriterien im Kumite sind nicht unbedingt selbstverständlich. In diesem Video mit Bundestrainer Thomas Nitschmann werden Bilderbuchtechniken gezeigt und die Wertungsvergabe anschaulich erklärt. 

 

Montag, 20 Mai 2019 08:33

Auf dem Weg zu einem Bestseller

Dr. Philipp Kratz widmet sich nicht nur mit Herz und Seele der Erforschung und Meisterung körperlicher Herausforderungen auf dem Gebiet des traditionellen Karate-Do,

Nur noch wenige werden wahrscheinlich noch etwas mit seinem Namen anfangen können. Tanaka Sensei war in jungen Jahren einer der weltbesten Karateka im Kumite. Neben Kagawa, Mori und anderen japanischen Instruktoren, verkörpert er eine Wettkampf-Elite und Ära der JKA, die bis heute legendär ist und auf viele, vor allem ältere Generationen eine ganz besondere Faszination ausübt. Wer mehr über den Schöpfer der Budoweisheit "Mukin Shori = Erfolg kennt keine Abkürzung" erfahren möchte, sollte den folgenden Lehrgangs-Bericht lesen, den der Autor Anton Salat über diese außergewöhnliche Persönlichkeit anlässlich des Lehrgangs in Kappel verfasst hat.

Der Lehrgangsbericht wurde auf der DJKB-Seite veröffentlicht und ist über folgenden Link aufrufbar.

Einen Bericht und Bilder wurden außerdem in der Badischen-Zeitung veröffentlicht.

 

 

 

 

 

Seite 1 von 9

image

image

image